Leistungen

Meine Aufgaben­bereiche sind sehr weitläufig und
umfassen das gesamte Spektrum der Erdwissen­schaften.

WE.GEO - Fels mit Moos

Ingenieurgeologie

Die Geologie ist laut Definition die Wissenschaft, welche die natürlichen und künstlichen Aufschlüsse der zugänglichen Teile der Erdkruste beschreibt. Dieser eher vage formulierte Begriff ist jedoch auf die Ingenieurgeologie betreffend der zahlreichen technischen und wirtschaftlichen Komponenten nicht mehr zutreffend.

In der Ingenieurgeologie betrachten wir vor allem die angewandten Prozesse, welche durch uns Menschen auf die Erde einwirken und sind sehr eng mit dem Bauingenieurwesen und der Geotechnik verknüpft. Dabei sind vor allem fels- und bodenmechanische Fragestellungen zu beantworten.

  • Erkundung des Untergrundes: Planung, Ausschreibung, Vergabe, Betreuung (ÖBA), technische Beratung und gutachterliche Tätigkeiten, hinsichtlich der Baugrunderkundung

  • Technische Beratung im Zuge der Baudurchführung (geologisch-geotechnische Fragestellungen, Baubegleitung)

  • Beweissicherung in geologisch-geotechnischer Hinsicht (Setzungen, Monitoring von Massenbewegungen)

  • Örtliche Bauaufsicht im Spezialtiefbau

  • Technische Beratung bei speziellen Fragestellung: Gründungsthematik, Abfallwirtschaft, Böschungsstabilität, geotechnische Hangsicherungen, Baugrundverbesserungen, Deponiebau, Spezialtiefbau, Baugrubensicherungen, Bohrvortrieb, Bewertung der technischen Lösbarkeit des Aushubmaterials etc.

  • Gravitative Massenbewegungen: Monitoring, Analyse und Bewertung von Massenbewegungen aller Art, Erstellung und Projektierung von Schutzkonzepten

WE.GEO - Wasser

Hydrogeologie

Kein anderer Stoff hat unsere Erde so geprägt wie Wasser und hat dabei für uns Menschen fundamentale Wichtigkeit. Sei es für den Verzehr als Trinkwasser oder zur Nutzung als Brauchwasser oder Energiequelle. Ohne Wasser wäre ein Leben und der Alltag für uns alle undenkbar.

Im Fachbereich Hydrogeologie befassen wir uns mit allen Aggregatszuständen des Wassers. Das wichtigste Medium ist dabei klarer Weise die flüssige Form, weshalb hier viele Fragestellungen und Fachgebiete mit der Hydrogeologie abgedeckt werden. Rechtlich spielt das Wasserrechtsgesetz hier eine wichtige Rolle, welche vor allem die Nutzung des Grund- und Oberflächenwassers regelt.

  • Trinkwasserwirtschaft: Dimensionierung und Empfehlung für Quell- und Brunnenschutzgebiete

  • Hydrogeologische Erkundung: Planung, Ausschreibung und Betreuung zur Erkundung und Errichtung von potentiellen Trinkwasserversorgungsanlagen, Planung und Auswertung von Pumpversuchen

  • Hydrogeologisches Monitoring: Langzeitbeweissicherung von Grundwasservorkommen durch Datenloggermessungen (Temperatur, elektrische Leitfähigkeit, Abstichmessungen, Schüttungsmessungen von Quellen)

  • Rechnerische Auswertung von Pump- und Versickerungsversuchen

  • Hang- und Oberflächenentwässerung: Schutz- und Versickerungskonzepte, Einleitung in Oberflächengewässer, Dimensionierung von Regenrückhalte- und Versickerungsbecken

  • Oberflächengewässer: Schutzkonzepte vor Hochwasser und Böschungserosion

  • Wasserrechtliche Betreuung und Projektierung: Trinkwasserschutzgebiete, Wärmepumpen und Geothermie, Oberflächenentwässerungskonzepte

  • Betreuung von hydrochemischen Fragestellungen: Grundwasserchemie, mikrobiologische Verkeimungen, Auslotung und Bewertung von natürlichen und menschlichen Gefahrenpotentialen auf das Grundwasser, Trinkwasseraufbereitung

  • Hydrogeologische Fragestellungen im Bauvorhaben: Grundwassereintritte in Baugruben, Rutschungsrisiken bedingt durch Grund- und Schichtwässer, Böschungsinstabilität, großflächige Drainagierungen und Entwässerungen, Wasserhaltungen

WE.GEO - Bagger und Lastwagen auf Baustelle

Rechtliche Beratung und örtliche Bauaufsicht

Als Ziviltechniker sind wir verpflichtet, unseren Klienten stets auf dem neuesten Stand der Technik zu beraten und müssen dabei die gesetzlichen Rahmenbedingungen immer im Auge behalten. Dabei spielen sowohl wirtschaftliche, als auch technisch realisierbare Lösungen eine bedeutende Rolle. Alles in allem ein nicht immer einfaches Unterfangen.

Durch die ständige Fort- und Weiterbildung gewährleisten wir jedoch, dass wir unseren Klienten ein bestmögliches und hochaktuelles Gesamtkonzept vorlegen können.

  • Wasserrecht: Grund- und Trinkwasserwirtschaft, Projektierung und Begleitung im Behördenverfahren

  • Wasserrechtliche Bauaufsicht: Grundwasserbeweissicherung und Langzeitmonitoring, baubegleitende Beratung

  • Örtliche Bauaufsicht im Spezialtiefbau

  • Up-to-date durch Fachliteratur, Seminarteilnahme und Letztstand bei Normenwesen und Gesetzesnovellen

  • Teilnahme an Seminaren und Fachtagungen im In- und Ausland

  • Vortragswesen: Abhaltung von Fachvorträgen und Präsentationen in den Bereichen Geologie, Geotechnik, Wasserrecht und Hydrogeologie

WE.GEO - Weichselbaumer Gregor

Vortragswesen

Durch den Eid, uns der Wissenschaft verpflichtend weiterzubilden, freut es mich immer wieder, wenn ich die Inhalte in Form von Präsentationen und Fachreferaten einem Publikum weitergeben kann.

Dabei kommen auch für mich immer wieder neue Aspekte aus Wissenschaft und Technik zum Vorschein. Gerne referiere ich jedoch auch zu allseits bekannten und aktuellen Themen, die im Zusammenhang zwischen meinen Fachgebieten und unserem Alltag stehen.

  • Trinkwasserwirtschaft: Schutzkonzepte, Trinkwasserqualität, rechtliche Grundlagen im Wasserrecht

  • Geologie und Massenbewegungen: Wie entstand unsere Umgebung, wie hat sie sich in den Millionen von Jahren verändert und wie wird unser Planet in Zukunft aussehen

  • Themenschwerpunkt Klimawandel

  • Baugrunderkundung: Vor- und Nachteile einer gründlichen Baugrunderkundung, Bewertung von Gefahren durch Massenbewegungen

  • Hangwasserhinweiskarte und Karte für geogenes Gefahrenrisiko durch Massenbewegungen

Ihr Thema ist nicht dabei?
Macht nichts!

Auf Anfrage bin ich gerne bereit, mich zu Ihrer Fragestellung schlau zu machen.

Gregor Weichselbaumer MSc.

Pfarrhofstraße 3, 4596 Steinbach a. d. Steyr
0664 1400219
geologie@weichselbaumer.at

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag: 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr
Freitag: 8 bis 12 Uhr